Liebe CON ANIMA Freunde!


CON ANIMA Musiktage Ernstbrunn – „Back to the roots“

 

In den mittlerweile über 18 Jahren seines Bestehens (heuer zum 19. Mal) hat CON ANIMA – Musiktage Ernstbrunn Musikfestival einen festen Platz im Kulturleben Niederösterreichs erlangt. Viele Faktoren haben diese Erfolgsgeschichte ermöglicht: allem voran die stetige künstlerische Qualität mit Programm auf hohem Niveau, Engagement und Idealismus der ausführenden Künstler, Programmgestalter, Organisatoren und zahlreichen Helfer, öffentliche Förderung des Landes, Unterstützung der Sponsoren, und nicht zuletzt das Publikum mit vielen Stammgästen des Festivals. Uneingeschränkte Unterstützung der Marktgemeinde Ernstbrunn sowie die Gastfreundschaft der Familie Reuss schaffen die warme Atmosphäre.

Jährlich eine Woche im Juni oder Ende Mai finden die Musiktage in Ernstbrunn statt, es ist seit einigen Jahren immer die Woche um Fronleichnam.

Heuer wollen wir wieder an die Anfänge des Festivals erinnern und kehren ein wenig zurück zum Ursprung: Artist in Residence 2017 ist Christian Altenburger, Violinist und Professor an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er war im Gründungsjahr der Künstler der ersten Stunde und ist bis heute dem Festival treu geblieben. Damals in den ersten Jahren des Festivals waren die Künstler die ganze CON ANIMA Woche vor Ort, durch Wohnen & Proben eingebunden in die Gemeinde, dies nehmen wir heuer wieder auf. Christian Altenburger gestaltet gemeinsam mit dem Violoncellisten Reinhard Latzko und dem Bratschisten Thomas Selditz das Programm der Musiktage. Alle drei Musiker sind Professoren an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, alle drei sind seit Jahren wichtige und prägende Künstler des CON ANIMA, Reinhard Latzko ist seit 2014 unserer künstlerischer Leiter, und es gab kaum ein CON ANIMA Jahr ohne Mitwirkung von Christian Altenburger!
Heuer bestreiten die drei Musiker als „Säulen“ fast alle CON ANIMA Konzerte, in wechselnden Besetzungen. Dazu laden sie zum musikalischen Arbeiten ihre besten Stundenten und andere bekannte Musiker ein, u.a. den Pianisten Christopher Hinterhuber, die Flötistin Vanessa Latzko, sowie den Soloklarinettisten der Wr. Philharmoniker Matthias Schorn.
Die Künstler bleiben vor Ort und werden auch in Ernstbrunn proben und dort wohnen – wie vor beinahe 20 Jahren..... So wird Ernstbrunn wieder einmal für eine ganze CON ANIMA Woche noch intensiver in Musik getaucht.
In der Festivalwoche (heuer zwischen 10. und 17. Juni 2017) finden fünf Konzerte sowie das traditionelle Schlossfest statt. Das Eröffnungskonzert in der Barockkirche mit anschließendem Empfang für eingeladene Gäste, Sponsoren und Team im naheliegenden Rathaus Ernstbrunn hat sich bewährt und wird auch heuer so stattfinden.
Um das Gedächtniskonzert, das am Fronleichnamstag (15.6.2017) um 11 Uhr Vormittag stattfindet, finden noch 3 Kammermusikabende (Sonntag 11.6., Dienstag 13.6. und Mittwoch 14.6.) statt. Am ersten Sonntag der Festivalwoche (11.6.) gibt es auch eine Festmesse, die musikalisch durch CON ANIMA gestaltet wird, Eintritt ist hier frei.
Das Schlossfest am 17.6.2017 bildet auch heuer den Abschluss des Festivals. Es findet seit Jahren großen Anklang bei den Besuchern und mitwirkenden Künstlern. An mehreren Spielorten im Schloss (bei Schönwetter auch im Hof) werden verschiedenste musikalische Genüsse – von Barock über Klassik bis Jazz – dargeboten, als „special guest“ besucht uns der bekannte Pianist und Dirigent Stefan Vladar. In den Pausen gibt es dazu allerlei Gaumenfreuden aus der Region. Wir beginnen um 16 Uhr, gegen 20 Uhr sammelt sich dann das Publikum im Rittersaal zum stimmungsvollen musikalischen Finale bei Kerzenlicht. Heuer hören wir das Streich-Oktett in F-Dur op. 20 von Felix Mendelssohn-Bartholdy.


Ihre
Prof. Reinhard Latzko & Prim. Univ. Prof. Dr. Wilhelm A. Hübner