Liebe CON ANIMA Freunde!


CON ANIMA Musiktage Ernstbrunn 2019 – nach dem 20 Jahre Jubiläum im 2018

 

Auszüge aus dem Interview anlässlich des 20 Jahre Jubiläums:

„Con Anima“ wurde 1999 als kleines und feines Kammermusikfestival „aus dem Bedürfnis heraus gegründet, ganz besondere Konzerterlebnisse zu schaffen. Mittlerweile hat es längst einen festen und herausragenden Platz in Niederösterreichs Kulturleben erlangt“, erklärt Wilhelm A. Hübner, der Gründer und Intendant des Festivals. „Kammermusik ist etwas unerhört Persönliches. Wenn wir das vermitteln können, dann wird das auch von jenen Besucherinnen und Besuchern verstanden, die nicht unmittelbar von Kammermusik eine Ahnung haben, dann spüren sie das. Das ist auch die Idee von ‚Con Anima‘, man ist auf der Suche nach der Seele.“

 

„In gemeinsamen Erleben, Tiefgang, Nähe und Berührung zu erfahren - diesem Ziel hat sich ‚Con Anima‘ verschrieben“, sagt Prof. Reinhard Latzko, künstlerischer Leiter von Con Anima. Man versuche, eine „enge Verbundenheit zwischen allen Leuten herzustellen, nur so funktioniert es und so hat dieses Festival auch Zukunft. Es muss eine persönliche Verbindung zwischen allen Beteiligten vorhanden sein, damit es funktioniert“, ist Reinhard Latzko überzeugt.

 

Beim Festkonzert anlässlich des 20. Jahrestages des Festivals im Schloss Ernstbrunn hielt der Schriftsteller Philipp Blom die Festrede. Der Historiker, der mit seinen Büchern „Der taumelnde Kontinent“ (2009) und „Die zerrissenen Jahre“ (2014) zwei Standardwerke über die Geschichte Europas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts schrieb, sagte über den Stellenwert von Musik: „Für mich ist das Phantastische an Musik, dass sie eine Sprache ist, die man jeden Tag ein bisschen besser lernen kann. Man muss sie nicht perfekt sprechen, um den Klang schön zu finden. Je besser man sie jedoch spricht, desto besser versteht man, warum sie so schön ist. Das ist etwas, was einen Menschen sein Leben lang beschäftigen und bereichern kann.“

 

Die Seele berühren – das streben wir auch mit der 21. Ausgabe von CON ANIMA, den Kammermusiktagen von Ernstbrunn 2019 an. Das abwechslungsreiche Programm spannt sich heuer vom 15. bis 22. Juni mit insgesamt 9 Veranstaltungen und Kammermusikabenden. Herausragende Künstler wie Christian Altenburger, Natalie Chee, Bernd Gradwohl, Reinhard Latzko, Thomas Selditz, Máté Szűcs, Djanay Tulenova, Dominik Wagner, Paracelsus Trio u.v.a. werden heuer wieder musizieren.
Wir werden wieder erfüllte Stunden erleben, diese verdanken wir nicht zuletzt auch dem Engagement und Idealismus der ausführenden Künstler, Programmgestalter, Organisatoren und der zahlreichen Helfer. Dazu kommt die konsequente Förderung des Landes Niederösterreich, Beiträge der Sponsoren, und nicht zuletzt das Publikum mit vielen Stammgästen.
Die uneingeschränkte Unterstützung der Marktgemeinde Ernstbrunn und die Gastfreundschaft der Pfarre Ernstbrunn und der Fürstenfamilie Reuss schaffen die warme Atmosphäre.
In dieser Atmosphäre dürfen wir uns auch heuer auf wertvolle gemeinsame Stunden freuen.

So laden wir Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns CON ANIMA 2019 zu erleben.


Ihre
Prof. Reinhard Latzko & Prim. Univ. Prof. Dr. Wilhelm A. Hübner